Mobility

– 125 Jahre Auto – Mobilität im Wandel
– Emotion pur — Faszination Motorsport
– Megacities — neue Formen der Mobilität
– Auto 2.0 — eine Branche im Aufbruch
– Elektroauto — mit neuer Energie in die Zukunft

Werbung:

Mobilität (lat.: mobilitas, Beweglichkeit) bezeichnet im Allgemeinen die Beweglichkeit, also die Eigenschaft, bewegt werden zu können (passive Bewegungsfähigkeit). Dabei wird der gemeinte Begriff meist mit der Bezeichnung eines weiteren Merkmals genauer bestimmt. Die Fähigkeit zur aktiven Bewegung wird dagegen als Motilität bezeichnet. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Mobilität

Werbung:
Targobank Deutschland

Buchtipps:

Elektromobilität bezeichnet die Nutzung von Elektrofahrzeugen oder Hybridelektrokraftfahrzeugen mit vollelektrischer Fahrmöglichkeit (Vollhybrid) für die Erfüllung der unterschiedlichen individuellen Mobilitätsbedürfnisse.

Der Begriff Elektromobilität wird vielfach auch für Programme zur Förderung der Nutzung von Elektrokraftfahrzeugen verwendet. Während in Artikeln wie Elektroauto, Elektromotorroller, Elektromotorrad und Elektrorad die technischen, fahrzeugbezogenen Aspekte betrachtet werden, werden in diesem Artikel besonders öffentliche Förderprogramme, Technik der Lade-Systeme und die Lade-Infrastruktur behandelt. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromobilität

Werbung:

Linktipps zum Thema Elektromobilität:
Infos zu E-Bikes, Pedelecs, Elektrorollern und Elektroautos – www.greenfinder.de
Elektromobile, Mini-Scooter, Seniorenmobile uvm. – www.reha-versandhandel.de

Werbung:
A.T.U - Öle

Warum die Elektromobilität nicht vom Fleck kommt
Ein Bericht vom 26.09.2012 | 09:12 Uhr von dapd

Seit mehreren Jahren dominieren sie die Automessen, sind auch in den Medien allgegenwärtig: Elektroautos. Doch an einer entscheidenden Stelle fehlen sie bis jetzt fast komplett – auf der Straße. Anfang 2012 waren in Deutschland 4.541 Elektroautos zugelassen, und das bei einem Gesamtmarkt von rund 51,7 Millionen Fahrzeugen.

Für das Jahr 2012 hatte sich die Industrie optimistisch gezeigt, sollten doch wichtige Modelle wie der Opel Ampera oder Nissan Leaf den Markt erobern.

Doch statt des Siegeszugs kamen dann im August diese Nachrichten: Wegen geringer Nachfrage stoppt der französische PSA-Konzern die Produktion seiner beiden Elektro-Modelle Citroen C-Zero und Peugeot iOn. Aus demselben Grund stehen seit Ende des Monats auch die Bänder des Ampera-Schwestermodells Chevrolet Volt still. Solch einen Stillstand kann sich die Elektromobilität aber nicht erlauben, zumindest wenn es nach den Plänen der Bundesregierung geht. Diese hätte gern bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen. So steht es in einer gemeinsamen Erklärung mit der deutschen Industrie aus dem Mai 2010. Quelle: http://www.derwesten.de

Weiterlesen…

Besuche doch auch mal unser Schwesterportal „akkuschrauber24“:

Werbung:

 Motoröle und Schmierstoffe


Werbung:

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS