Sommer- und Winteröle?

Motoröle für Kraftfahrzeuge werden in Sommer- und Winteröle unterteilt. Dies ist historisch zu verstehen, da früher Motoröle je nach Jahreszeit gewechselt wurden. Heutzutage sind Mehrbereichsöle üblich, die Eigenschaften von Sommer- und Winteröl in sich vereinen. Der technische Fortschritt macht es möglich, mit demselben Motoröl alle Jahreszeiten abzudecken. Für Sonderfälle, wie Rennsport oder Polarexpeditionen, sind aber weiterhin Einbereichsöle erhältlich.

Sommeröle erhalten nach der SAE J300 eine der Viskositätsklassen 16 (dünnflüssig), 20, 30, 40, 50 oder 60 (sehr dickflüssig). Das hauptsächliche Unterscheidungsmerkmal ist das Fließverhalten bei hohen Öltemperaturen. Die Tragfähigkeit des Schmierfilms ist bei höherer Viskosität besser als bei niedriger, ein Qualitätsmerkmal ist die Viskosität an sich jedoch nicht. Die Bezugstemperatur für heißes Motoröl ist 100 °C, obwohl im Motor wesentlich höhere Öltemperaturen auftreten können.

Winteröle erhalten nach der SAE J300 eine der Viskositätsklassen 0W (sehr dünnflüssig), 5W, 10W, 15W, 20W oder 25W, wobei das „W“ für „Wintereignung“ steht.

Quelle: Wikipedia


MOTORÖL ONLINE KAUFEN BEI AMAZON:

Motoröl bei Amazon.de

MOTORÖL ONLINE KAUFEN BEI ATU:



Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Rabatt-Aktion bei ATU

Sichern Sie sich jetzt die attraktiven 15% auf Kompletträder – nur online auf www.atu.de! Nur bis 17.05.2015 um 23:59 Uhr – Klicken Sie jetzt hier: 15% auf Kompletträder

Die A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG (A.T.U) mit Hauptsitz in Weiden in der Oberpfalz ist ein Handelsunternehmen, das mit Kraftfahrzeug-Zubehör, Autoersatzteilen und Reifen handelt sowie an die Filialen angeschlossene Kraftfahrzeug-Werkstätten betreibt.


Werbung:


Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Werden Sie ADAC-Mitglied

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V., kurz ADAC, ist Deutschlands größter Automobilclub mit Sitz in München. Zweck des ADAC ist „die Wahrnehmung und Förderung der Interessen des Kraftfahrwesens, des Motorsports und des Tourismus“.[1] Er bietet – direkt oder über Tochterunternehmen – Dienstleistungen an und vertreibt Stadtpläne sowie Straßenkarten. Außerdem betreibt er mehrere Fahrsicherheitszentren. Die ursprüngliche und bekannteste Dienstleistung des Clubs ist die Pannenhilfe. Außerdem betreibt der ADAC über die ADAC Luftrettung gGmbH die zweitgrößte Flotte von Rettungshubschraubern in Deutschland; diese Hubschrauber flogen im Jahr 2012 49.243 Einsätze (2011: etwa 47.000).[3] Quelle: Wikipedia




Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Castrol ruft 2-Takt-Motorenöle zurück

„Die Deutsche Castrol Vertriebsgesellschaft mbH ruft vorsorglich Castrol 2-Takt-Motorenöle in 1-Liter-Flaschen wegen einer möglichen Verunreinigung mit Wasser zurück. Die in einigen Flaschen vorhandenen Verunreinigungen könnten möglicherweise zu einem Kolbenfresser führen.
Diese Produkte kommen vornehmlich in Motorrädern und kleinen Rollern zum Einsatz, können aber auch in anderen Maschinen mit 2-Takt-Motoren verwandt werden.“ berichtet das Handelsunternehmen Kaufland per Pressemitteilung am 18.04.2013

Quelle: http://www.kaufland.de/Home/05_Unternehmen/008_Presse/057_April_2013/03_Rueckruf_Castrol/index.jsp

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Studie: Spritpreis von zwei Euro

Die Welt (welt.de) berichtet heute folgendes: „Frankfurt (dapd). Die Hoffnung auf einen neuen globalen Erdöl- und Erdgas-Boom werden sich einer neuen Studie zufolge nicht erfüllen. Das Fördermaximum für alle fossilen Energien zusammengenommen werde bereits vor 2020 eintreten, heißt es in der Untersuchung der Expertengruppe „Energy Watch Group“, über die die „Frankfurter Rundschau“ berichtet. Am kritischsten sei die Lage beim Erdöl. Durch tendenziell steigende Rohölpreise komme bereits in den nächsten fünf Jahren zum Beispiel ein Spritpreis von zwei Euro in Sicht, sagte Studien-Hauptautor Werner Zittel der Zeitung.“

Die „Frankfurter Rundschau“ berichtet des Weiteren: „Eine aktuelle Studie der Energy Watch Group sieht die fossilen Brennstoffe früher am Limit als bislang angenommen. Und auch das umstrittene Fracking kann diesen Trend wohl nicht umkehren. Die aktuelle Studie der Energy Watch Group analysiert die globale Verfügbarkeit von Erdöl, Erdgas, Kohle sowie die Uranversorgung und entwickelt daraus ein Szenario bis 2030. Die Experten erwarten, dass das Fördermaximum für alle fossilen Energien zusammengenommen bereits vor 2020 eintreten wird. Die Expertengruppe ist ein internationales Netzwerk von Wissenschaftlern und Parlamentariern, die unter anderem durch die Ludwig-Bölkow-Stiftung unterstützt wird.“

Weiterlesen:

http://www.welt.de/newsticker/news3/article114733992/Neue-Studie-Fossile-Energien-werden-knapp.html

http://www.fr-online.de/wirtschaft/energie-watch-group-studie-fossile-brennstoffe-werden-schneller-knapp,1472780,22200066.html

Werbung:

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Bleibt Öl im Jahr 2013 bezahlbar?

Das ARD Mittagsmagazin berichtet in diesem Youtube-Video, dass Heizöl in Deutschland noch nie so teurer war. Die Marktbeobachter seien auch überrascht, dass die Preise seit Monaten auf so hohem Niveau bleiben. Des Weiteren heisst es;

„2012 war ein extrem teures Jahr Heizöljahr, wir haben noch einmal höhere Preise erlebt als ohnehin schon im Rekordjahr 2011. Um rund sieben Euro je 100 Liter ist der Preis auf rund 92 Euro je 100 Liter gestiegen,“ so Rainer Wiek vom Energieinformationsdienst. Aussichten ernüchternd

„Auf dem Weltmarkt bleibt der Rohölpreis auch zu Jahresbeginn auf stabilem Niveau. Der Ausblick aufs neue Jahr fällt eher ernüchternd aus. Wiek rechnet mit einem weiterem teuren Jahr. Das hat auch Folgen für die Autofahrer: Trotz einer leichten Preisdelle im Dezember haben sie im Durchschnitt das teuerste Tankjahr hierzulande hinter sich.“ heisst es weiter. Berichtet wird auch über die geplante Benzinpreis-Meldestelle des Bundeskartellamt. Quelle: http://www.youtube.com/user/ARDMittagsmagazin

Werbung:

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Welt ohne Öl

Nicht nur Sprit und Heizöl würden uns fehlen, wenn es kein Erdöl mehr gäbe. Unsere Wohnungen wären ganz schön leer, weil fast alle Kunststoffe aus Erdöl hergestellt werden. Und selbst auf bestimmte Kleidung müssten wir verzichten, wie dieser Film des „WDR“ zeigt.

Werbung:

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Veröffentlicht unter Energy

Hallo Welt! Hallo Ölwelt!

Willkommen auf der Internetseite „ÖLWELT24.de“
…dem Portal rund um’s Thema Öl.

Nichts bewegt sich heutzutage ohne Öl, kein Kunststoff wäre möglich ohne Mineralöl. Unsere Welt funktioniert mit Öl. Es ist der Treibstoff und es ist der Schmierstoff der unseren Planeten und unsere Welt regelrecht und im wahrsten Sinne des Wortes, am laufen hält.

Mineralöle sind die durch Destillation des Erdöls und gegebenenfalls auch anderen mineralischen Rohstoffen hergestellten Öle. Im allgemeinen Sprachgebrauch sind mit Mineralölen vor allem Treibstoffe, wie Benzin, Diesel und Kerosin, Bunkeröl, Heizöl sowie aus Erdöl gewonnene Schmierstoffe gemeint. Dies ergibt sich aus der, nach der Ausweitung der Erdölförderung im 19. und 20. Jahrhundert, fast vollständigen Deckung des Bedarfs durch Erdölprodukte und der ebenfalls überwiegenden Nutzung als Heiz-, Treib- und Schmierstoffe.

Auch Pflanzenöle finden vielfältige Verwendung, so unter anderem als

  • Nahrungsmittel (z. B. Salatöl, Margarine)
  • Kosmetikrohstoff
  • Grundstoff für die chemische Industrie (Oleochemie)
  • Grundstoff für die Herstellung von Ölfarben und Firnisse
  • Biogener Schmierstoff
  • Kraftstoff (Pflanzenöl-Kraftstoff oder, nach Weiterverarbeitung, Biodiesel oder Hydriertes Pflanzenöl)
  • Brennstoff in Pflanzenölbrennern, Pflanzenölkochern oder Öllampen

Dieses Portal soll informieren und Plattform für den Dialog sein!

Besuchen Sie uns auch bei Facebook: http://www.facebook.com/OELWELT24

Werbung:
A.T.U - Öle

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS